Grafikdesign und Kommunikationsdesign aus Hannover posts
fon +49 0511 3880112    post@ermisch.de

Beiträge mit dem Schlagwort ‘Ausstellung’

Ausstellung SIGNUM MORTIS | 40.555
Ausstellung SIGNUM MORTIS | 40.555

Die Ausstellung mit Arbeiten von Wolf Böwig wird auf dem Weißekreuzplatz in Hannover bis 20. Dezember 2020 gezeigt. Parallel ist SIGNUM MORTIS am Kulturzentrum Pavillon zu sehen bis ca. Ende Januar 2021. „40.555 ist eine aktuelle Installation von Wolf Böwig, die ganz in der Tradition des „say their names“ einen Klage- und Erinnerungsort für jene […]

Ausstellung „40.555“ | Erlangener Poetenfest
Ausstellung „40.555“ |  Erlangener Poetenfest

vom 24.08. bis 06.09.2020 in Erlangen „Eine besonders wichtige Rolle spielt diesmal der öffentliche Raum: Der Kriegsfotograf Wolf Böwig bringt den Gewaltraum Europa auf die Straßen und Plätze von Erlangen. Dabei richtet er den Blick auf die Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln und die Situation an den europäischen Außengrenzen …“ br24 Kultur Stationengespräch mit Marko […]

Bispingen „Menschen und Geschichten…“
Bispingen „Menschen und Geschichten…“

Anfang März 2020 wurde die neue Dauerausstellung der Gemeinde Bispingen in dem neuen Gebäude „Spökenkieker“ feierlich eröffnet. Menschen und Geschichten… Bispingen kann auf eine jahrhundertealte Geschichte zurückblicken. Die „ole Kerk“ (alte Kirche) stammt aus dem 14. Jahrhundert. Die hier lebenden Menschen prägten ihre Umgebung: Die Lüneburger Heide ist eine Kulturlandschaft – von Menschen geformt. Modernisierungen […]

Ausstellung „Lebensläufe“
Ausstellung „Lebensläufe“

Die Ausstellung „Lebensläufe. Verfolgung und Überleben im Spiegel der Sammlung von Shaul Ladany“ wird  am Donnerstag, dem 5. September 2019, um 18 Uhr in der Gedenkstätte Bergen-Belsen eröffnet. Shaul Ladany kommt zur Ausstellungseröffnung nach Deutschland und hält die Ansprache. Aus der Einladung zur Ausstellung: Shaul Ladany überlebte zweimal – 1944 das KZ Bergen-Belsen und 1972 bei den Olympischen […]

Lernort M.B.89 und Ausstellung
Lernort M.B.89 und Ausstellung

„Aufrüstung, Krieg und Verbrechen. Die Wehrmacht und die Kaserne Bergen-Hohne“ Ausstellung der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten >> weitere Informationen zur Ausstellung Eröffnung der Ausstellung am 28. April 2019 in der ehemaligen Mannschaftsbaracke M.B. 89 auf dem Kasernengelände in Bergen-Hohne / Niedersachsen-Kaserne

Stadtbibliothek Hannover:
Stadtbibliothek Hannover:

Neugestaltung des „Hannah Arendt Raumes“, der sich in der Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Straße 12 befindet. Zusammen mit Martina Jung, Ausstellung Konzept Recherche Text, haben wir im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover und der Stadtbibliothek den seit 2003 existierenden Raum neugestaltet. Der Raum soll das Schaffen und Werk von Hannah Arendt würdigen und wurde anlässlich der „Hannah-Arendt-Tage 2018“ der Öffentlichkeit […]

Nah ist das Land, das sie das Leben nennen
Schaufenster Galerie Peter Sillem, Frankfurt

Eine Ausstellung in der Galerie Peter Sillem im Frankfurt von Wolf Böwig. Wolf Böwigs Fotografien, Leporellos und Collagen sind vielschichtige Kunstwerke, die in ihrem Begriff von „expanded photography“ weit über das Dokumentarische hinausgehen. Wolf Böwig zeigt in dieser umfassenden Retrospektive nicht nur ikonisch zu nennende Einzelaufnahmen, sondern auch große, eindrückliche Bildfolgen, die er zuweilen von Hand überschreibt und in […]

Ausstellung „Kriegspassage 1“
Ausstellung „Kriegspassage 1“

Die Ausstellung Kriegspassage – „Nah ist das Land, das sie das Leben nennen“ ist vom 23. bis 26. August beim 38. Poetenfest in Erlangen in der Universitätsbibliothek täglich von 11. bis 19 Uhr geöffnet. Gezeigt werden die Arbeiten mit dem Titel „Grand Trunk Road“ von >> Wolf Böwig und >> „Black.Light Project“. Die Ausstellung wird am 23. […]

Dokumentation Bückeberg
Dokumentation Bückeberg

Erster Platz im Auswahlverfahren für die Gestaltung eines historisch-topografischen Informationssystems auf dem Bückeberg beim Hameln. Im Team mit >> Martina Jung und >> Dröge+Kerck Landschaftsarchitekten Juni 2017  

exhibit out of a box
exhibit out of a box

neuartiges Ausstellungskonzept die eigene Ausstellung: alles fertig aus einer Box 30 Meter Ausstellung: komplett, einfach, flexibel und individuell die eigene Ausstellung aus der Box mit exhibit out of a box ist eigentlich schon alles gesagt: • Box öffnen • Metallplättchen mit Powerstrips an der Wand befestigen • je einen Stabmagneten auf die Plättchen setzen • darauf mit […]

„Roter Winkel“ – Sonderausstellung
„Roter Winkel“ – Sonderausstellung

Die Sonderausstellung „Roter Winkel – Politische Häftlinge im Konzentrationslager Bergen-Belsen“ wurde am 23. April 2017 in der Gedenkstätte Bergen-Belsen anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung eröffnet. Die Ausstellung wurde inhaltlich von der Gedenkstätte zusammen mit Studierenden der Leibniz Universität Hannover entwickelt – unsere Aufgabe dabei: Entwurf, Layout und Umsetzung. In Workshops haben wir das Grundkonzept für die Ausstellungsgestaltung mit […]

Ausstellung „Fremde Heimat“
Ausstellung „Fremde Heimat“

Die  Ausstellung „Fremde Heimat – rettende Kindertransporte aus Hannover 1938/39“ ist vom 28. Oktober bis 18. November 2015 im Neuen Rathaus Hannover, Bürgersaal, täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Hintergrund Über 10 000 jüdische Kinder und Jugendliche verließen zwischen 1938 und 1939 ohne ihre Eltern das nationalsozialistische Deutschland im Rahmen der sogenannten Kindertransporte, wurden […]

Noorderlicht Photofestival 2014
Noorderlicht Photofestival 2014

    Mit der Reportage „City of Rest“ aus dem Black.Light Project und der Animation „Reporting Violence“ sind wir beim Noorderlicht Photofestival 2014 in Leeuwarden, Niederlande, vertreten. „The 21st Noorderlicht International Photofestival is inspired by the growing quest for different means to shape our collective future, in a hopeful answer to the structural failings of our […]

Projektpräsentation Black.Light
Projektpräsentation Black.Light

Black.Light Project wird im Rahmen der Internationalen Tagung „Massengewalt und Menschenrechte – Perspektiven auf das Verhältnis von Recht und Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert“, die vom 9. bis 11. Dezember 2013 in Hannover stattfindet und von der Stiftung niedersächsischer Gedenkstätten organisiert wird, präsentiert. Öffentliche Abendveranstaltung Dienstag, 10. Dezember 2013,19.30 Uhr Werkhof Hannover Nordstadt, Schaufelder Straße 11, […]

Sonderausstellung „Denkmal jetzt!“
Sonderausstellung „Denkmal jetzt!“

Am 8. September 2013 – zum „Tag des offenen Denkmals“ – wurde in der Alten Mensa in Göttingen die Sonderausstellung „Denkmal jetzt!“ eröffnet. Die Grafik der Ausstellungstafeln sowie Plakat wurde von uns entwickelt – dabei spielte neben der inhaltlich thematischen Ausrichtung auch die gestalterische Reaktion auf den Ausstellungsraum eine Rolle. Die Ausstellung selbst wurde von >> ikon […]

60 Jahre Gedenkstätte Bergen-Belsen
60 Jahre Gedenkstätte Bergen-Belsen

Mit dem Claim „1952, 2012, erinnern, gestalten“ hat die >> Gedenkstätte Bergen-Belsen ihr 60. Jahr nach Eröffnung der Gedenkstätte begonnen. Aus diesem Anlass hat uns die >> Stiftung niedersächsischer Gedenkstätten mit der Umsetzung der Grafik im Sinne des CI beauftragt. Wir haben dazu Ausstellungstafeln, Broschüre, Programm, Containerbeschriftung, Einladung und diverse Plakate, Banner sowie eine extra […]

Black.Light bei 3sat Kulturzeit
Black.Light bei 3sat Kulturzeit

Der Fernsehsender 3sat zeigte am 26.06.2012 einen ca. 7 Minuten langen Bericht über das Black.Light Project im Rahmen der Sendung Kulturzeit. Als Projektkoordinator und zuständig für Layout / Grafik freuen wir uns über die gelungene Darstellung des Projektes. Aus dem Bericht von Nicolette Feiler-Thull (Kulturzeit): … Grenzen überwinden auch die Zeichner. Sie haben die Schrecken […]

Black.Light Project beim Comic Salon 2012
Black.Light Project beim Comic Salon 2012

Black.Light Project veranstaltete vom 2.  bis 6. Juni 2012 – unmittelbar vor dem 15. Internationalen Comic-Salon Erlangen – seinen ersten Zeichnerworkshop. Sieben renommierte Illustratoren aus aller Welt zeichneten in vier Tagen Geschichten nach den Berichten des Zeitzeugen Father John Garrick (Sierra Leone) sowie den Reportagen von Pedro Rosa Mendes und Wolf Böwig. Mit dabei waren: […]

Gedenkbuch Maschsee-Nordufer
Gedenkbuch Maschsee-Nordufer

Das Gedenkbuch Ehrenfriedhof Maschsee-Nordufer wurde im Auftrag der Stadt Hannover zusammen mit >> ARTES [et] LIBRI Atelier gestaltet und umgesetzt. Mit dem Buch soll der 386 ermordeten Zwangsarbeiter und Kriegsgefangenen, die auf dem Ehrenfriedhof am Maschsee-Nordufer beigesetzt sind gedacht werden. Für jedes der 386 Opfer gibt es eine eigene Seite. Bei den namentlich bekannten Personen […]

Black.Light @ RAY 2012 im MMK Frankfurt
Black.Light @ RAY 2012 im MMK Frankfurt

20. April bis 8. Juli 2012 RAY 2012, Making History (Frankfurt, Museum für Moderne Kunst/Deutschland) Making History heißt die Hauptausstellung von RAY 2012. Making History findet im Frankfurter Kunstverein, im Museum für Moderne Kunst sowie in öffentlichem Raum in Frankfurt statt. Making History setzt die künstlerische Reflexion von öffentlichen Bildern ins Zentrum der Darstellung. www.ray2012.com/kuenstler […]

Auch 2012: Ausstellungsgrafik für’s Museum
Auch 2012: Ausstellungsgrafik für’s Museum

Auch in diesem Jahr haben wir die Grafik (Ausstellungstafeln, Einladung und Plakat) für das Nordhannoverschen Bauernhaus Museum Isernhagen erstellt. Das Museum zeigt jedes Jahr themenspezifische Ausstellungen, die während der Saison (Mai bis Oktober) im Museumshof Wöhler-Dusche, Isernhagen NB, gezeigt werden. Plakate der aktuellen Ausstellung sowie aus den letzten fünf Jahren:      

In der FAZ: „Black.Light Project“
In der FAZ: „Black.Light Project“

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat am 14. Januar 2012 den 2-seitigen Artikel „Wer im Schatten bleibt, der stirbt“ über das „Black.Light Project“ veröffentlicht. In diesem Artikel beschreibt Andreas Platthaus, FAZ Feuilleton „Bilder und Zeiten“, das Projekt von der Idee über die Inhalte bis hinzu den Hindernissen bei der Realisierung. …drei Probegeschichten aus dem Fundus der projektierten […]

Wiedergefunden…
Wiedergefunden…

Beim Durchstöbern unseres Archivs haben wir einen Artikel aus dem japanischen Magazin AXIS (Ausgabe 107 von 2004) wiedergefunden, in dem über die >> Ausstellung „Michael Gartenschläger“ in Marienborn berichtet wurde.

Projekt für Marion Dönhoff Preis nominiert
Projekt für Marion Dönhoff Preis nominiert

„Black.Light Project“ wurde zusammen mit anderen Arbeiten des Fotografen Wolf Böwig für den „Marion Dönhoff Preis für Internationale Verständigung und Versöhnung 2011“ nominiert. Als Projektmitglied der ersten Stunde (unser Schwerpunkt: Layoutkonzept, Buchgestaltung) freuen wir uns über die Nominierung. Informationen über das Projekt sind in folgender Beschreibung oder auf der Website von „Black.Light Project“ zu finden. Aus […]